Lokale Entwicklungsstrategie 2023-2027

Ihre Ideen für unsere Region


Die Region Burgwald-Ederbergland bewirbt sich für die neue Förderperiode 2023 - 2027


In den letzten 27 Jahren blickt die Region Burgwald-Ederbergland zurück auf

  • über 8,7 Millionen Euro Fördermittel
  • über 350 umgesetzte Projekte
  • über 200 geschaffene Arbeitsplätze
  • über 20 Premiumwanderwege
  • viele Veranstaltungen, Austausch und Vernetzung

2022 bewerben wir uns erneut um die Anerkennung als "LEADER-Region", um auch zukünftig Fördermittel der EU für die Regionalentwicklung im ländlichen Raum zu erhalten. Dabei arbeiten wir zusammen mit der Konzeptagentur 360smart

Wir möchten mit Ihnen gemeinsam eine neue Entwicklungsstrategie für die Region Burgwald-Ederbergland erstellen! In die Strategie fließen Ihre Ideen mit ein

  • um unsere Region l(i)ebenswert zu gestalten und
  • mit Innovationen fit für die Zukunft zu machen.
Was ist LEADER?

LEADER ist ein Mitmachprogramm und steht für regionalen Mehrwert. Die Mitarbeit steht allen Interessierten und Institutionen aus der Region offen. Die Anerkennung als LEADER-Region ist die Grundlage für die EU-Förderung von Projekten, die die Entwicklung im ländlichen Raum stärken.

Die Region Burgwald-Ederbergland ist seit 1995 anerkannte LEADER-Region und mit Ihrer Unterstützung bewerben wir uns für die nächsten Jahre!

Das Video der Deutschen Vernetzungsstelle Ländliche Räume (DVS) erklärt anhand eines anschaulichen Beispiels, was LEADER ist und wie dei Regionalentwicklungsmethode grundsätzlich funktioniert.

Was ist die neue Lokale Entwicklungsstrategie?

In der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) erstellen wir in Zusammenarbeit mit 360° Smart und allen interessierten Bürger:innen eine gebietsbezogene Entwicklungsstrategie für die zukünftige Arbeit in der Förderperiode 2023-2027.
Die LES besteht aus

  • einer Gebietsanalyse
  • der Analyse der Stärken und Schwächen unserer Region
  • der Entwicklung thematischer Ziele und Strategien
  • der Entwicklung von ersten wichtigen Projekten

Sie ist die Bewerbungsgrundlage beim Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz(HMUKLV).
Die LES ist Basis für die Entscheidung zur Anerkennung als LEADER-Region und die Festlegung der Höhe der Fördermittel.

Welche Themen beinhaltet die neue LES?

Als LEADER-Region wollen wir in den Jahren 2023-2027 erneut Projekte in folgenden Bereichen mit Fördergeldern unterstützen:

  • Arbeiten und Leben
  • Versorgung
  • Kultur
  • Freizeit
  • wirtschaftliche Entwicklung
  • ländlicher Tourismus
  • Gastgewerbe
  • regionale Vermarktung
  • nachhaltiges Konsumverhalten
Die Handlungsfelder der neuen LES:


Handlungsfeld 1: Gleichwertige Lebensverhältnisse für "ALLE" - Daseinsvorsorge

  • 1.1 + 1.3: „Neues Leben auf dem Land“: Regionale Wohnkonzepte, zeitgemäße Mobilität, Coworking
  • 1.2: Daseinsvorsorge: Abwendung Unterversorgung Gesundheit/Pflege/Betreuung, Verbesserung der Nahversorgung, multifunktionale Dorfzentren
  • 1.2 + 1.4: Freizeit, Jugend, Kultur, Außerschulische Bildung: Freizeit- und Kulturangebote (auch Jugend), Bildungsangebote und -infrastruktur


Handlungsfeld 2: Wirtschaftliche Entwicklung und regionale Versorgungsstrukturen durch Klein- und Kleinstunternehmen

  • 2.1 + 2.3: Kleinstunternehmen, Netzwerke, Fachkräfte, Wertschöpfungsketten


Handlungsfeld 3: Erholungsräume für Naherholung und ländlichen Tourismus

  • 3.1 + 3.2 zusammen mit 2.2: Tourismusnahe Infrastruktur, Dienstleistungen, Servicequalität, Gastgewerbe


Handlungsfeld 3: Bioökonomie / Nachhaltigkeit

  • 4.1 + 4.2: Sensibilisierung für nachhaltiges Konsumverhalten, Vorhaben der Bioökonomie
Wann und wie können Sie sich einbringen?
19. November 2021 Auftaktveranstaltung
Februar / März 2022 Fachforen
14. Februar - 13. März 2022 Ideenwettbewerb
29. April 2022 Abschlussveranstaltung

Machen Sie mit!

Sie sind herzlich eingeladen, an dieser Strategie mitzuwirken und mitzuentscheiden, welche der Themen besonders wichtig für unsere Region sind.

Hier können Sie Ihre Idee direkt beim Ideenwettbewerb eintragen:

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen