Hugenotten- und Waldenserpfad

Der internationale Hugenotten- und Waldenserpfad ist ein großes Kooperationsprojekt, das aus der LEADER-Partnerschaft zwischen der Region Burgwald mit LEADER-Gruppen aus Südfrankreich hervorgegangen ist.

Bereits 1998 wurden seitens der Entwicklungsgruppe Region Burgwald erste Kontakte mit der Region Préalpes Dromoises in Südfrankreich geknüpft, aus der viele hugenottische Vorfahren vor 300 Jahren nach Hessen geflüchtet sind.

Im Jahr 2004 wurde die Idee geboren, einen Wanderweg auf den Spuren der Hugenotten und Waldenser von Südfrankreich bis Bad Karlshafen zu errichten. Gemeinsam mit fünf LEADER-Gruppen in Hessen, zwei in Südfrankreich und eine in Norditalien konnte ein 1.800 km langer Wanderweg errichtet werden.

In Deutschland betreut der Hugenotten- und Waldenserpfad e. V. seit 2009 den Weg. 2013 erkannte der Europarat den Hugenotten- und Waldenserpfad als Europäische Kulturroute an.

Weitere Info´s www.hugenotten-waldenserpfad.eu

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren