Neue lokale Entwicklungsstrategie


Der Auftakt ist gelungen. In drei Veranstaltungen und online mit rd. 80 Bürgerinnen und Bürgern aus der Region wurden die ersten Schritte zur Erarbeitung einer neuen Entwicklungsstrategie für die LEADER-Förderphase 2023-2027 mit Erfolg absolviert. Die Region und das beauftragte Büro 360smart haben die Rahmenbedingungen für die neue Förderperiode bekannt gegeben. Daraufhin wurden von den Anwesenden viele Vorschläge und Ideen für innovative Projekte benannt. Die Region Burgwald-Ederbergland möchte möglichst viele an der inhaltlichen Ausgestaltung einer neuen Entwicklungsstrategie beteiligen.

Sie lädt alle, auch wenn Sie nicht an der Auftaktveranstaltung teilgenommen haben, zur Mitarbeit in den ab Januar 2022 stattfindenden Fachforen zu einzelnen Themen ein. Zu folgenden Themen kann man sich einbringen:

• Arbeiten und Leben
• Versorgung
• Kultur
• Freizeit
• Wirtschaftliche Entwicklung
• Ländlicher Tourismus
• Gastgewerbe
• Regionale Vermarktung
• Nachhaltiges Konsumverhalten

Wenn Sie weiter Informationen erhalten und sich einbringen möchten, können Sie sich unter diesem Link eintragen.

Aus den Ideen, die von Ihnen als Bürgerinnen und Bürgern der Region Burgwald-Ederbergland genannt werden, wird eine „Lokale Entwicklungsstrategie“ geschrieben. Diese muss bis Mai 2022 erstellt sein und wird dann beim Land Hessen eingereicht. Dort wird entschieden, ob die Region erneut mehrere Millionen an Fördergeldern erhält, um sie an Menschen weiterzugeben, die gute Ideen haben und diese umsetzen möchten.
Wir gehen davon aus, dass es uns mit der Unterstützung unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger gelingt, wieder ein gutes, zukunftsorientiertes Konzept zu erstellen und wir die Anerkennung für die LEADER-Förderphase 2023 – 2027 bis Ende 2022 erhalten. Dann besteht die Möglichkeit Projekte aus den oben genannten Themenfeldern finanziell zu unterstützen.

Bei Fragen können Sie sich in der Geschäftsstelle melden:
Region Burgwald - Ederbergland e.V.
Marktplatz 1
35083 Wetter
Tel.: 06423 – 541007
info@region-burgwald-ederbergland.de

Machen Sie mit: virtuelle Wanderchallenge

Über diesen Link können Sie sich zu der virtuellen Wanderchallenge innerhalb unseres Wandermärchens Burgwald-Ederbergland anmelden.

Von leichten bis anspruchsvollen Touren ist auf unseren 18 märchenhaften Wanderwegen für jeden etwas dabei.
Die Aktion läuft noch bis zum 19.01.2022.
Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg und eine schöne Zeit in unserer schönen Region.

Einladung zur Auftaktveranstaltung

Ihre Ideen für unsere Region!

Sehr geehrte Damen und Herren,

es ist so weit! Wir möchten mit Ihnen gemeinsam eine neue Entwicklungsstrategie für die Region Burgwald-Ederbergland erstellen! In die Strategie fließen Ihre Ideen mit ein, um unsere Region l(i)ebenswert zu gestalten und mit Innovationen fit für die Zukunft zu machen.
Mit dieser Strategie werden wir uns für die erneute Anerkennung als LEADER-Region bewerben. Als LEADER-Region können wir in den Jahren 2023-2027 erneut Projekte in folgenden Bereichen mit Fördergeldern unterstützen:

  • Arbeiten & Leben
  • Versorgung
  • Kultur
  • Freizeit
  • wirtschaftliche Entwicklung und Direktvermarktung
  • ländlicher Tourismus
  • außerschulische Bildung
  • Nachhaltigkeit
  • Klimaschutz
  • Digitalisierung

Sie sind herzlich eingeladen, an dieser Strategie mitzuwirken und mitzuentscheiden, welche der Themen besonders wichtig für unsere Region sind. Kommen Sie vorbei zur Auftakttour durch die Region am Freitag, 19.11.2021

  • um 15:00 Uhr in der Burgberghalle in Battenberg: Marburger Str. 3-7, 35088 Battenberg (Eder) oder
  • um 17:30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Mellnau: Burgstraße 42, 35083 Wetter (Hessen) oder
  • um 20:00 Uhr im Bürgerhaus Wohratal: Halsdorfer Straße 56, 35288 Wohratal (mit Livestream für diejenigen, die von zuhause teilnehmen wollen)

Bei der Auftaktveranstaltung bekommen Sie Gelegenheit, Ideen für Ihren Ort bzw. unsere Region in das Konzept einzubringen und sich für die Mitarbeit in einem Fachforum zu den oben genannten Themen anzumelden und.

Für die Teilnahme ist eine verbindliche Anmeldung bis 15.11.2021 erforderlich:
per Mail an info@region-burgwald-ederbergland.de oder online über diesen Link.

Am Veranstaltungsort gelten die 3G-Regeln, nähere Infos nach der Anmeldung.

Bei Fragen können Sie sich in der Geschäftsstelle melden:
Region Burgwald - Ederbergland e.V.
Marktplatz 1
35083 Wetter
Tel.: 06423 – 541007
info@region-burgwald-ederbergland.de

25-Jahr-Feier der Region Burgwald-Ederbergland

Mit 2-jähriger Verspätung wurde am 19.09.2021 das Jubiläum "25 Jahre LEADER-Region" in Burgwald-Ernsthausen gefeiert.

In Wandergruppen kamen ein großer Teil der Gäste von Burgwald-Birkenbringhausen, Rosenthal-Roda und Münchhausen-Simtshausen auf Sternwanderungen zum Festplatz „Vogelwiese“ in Burgwald-Ernsthausen.

Nach einer musikalischen Begrüßung durch den Musikzug Bottendorf weihte Bürgermeister Lothar Koch die LEADER-geförderte Wanderhütte und „Burgwaldliege“ ein. Bei regionaler Verköstigung und Unterhaltungsprogramm mit „Tante Anna“ wurde über vergangene und aktuelle Projekte informiert.

Die Grußworte des 1. Vorsitzenden Rüdiger Heß, des ehemaligen Vorsitzenden Adam Daume und Vertretern der beiden Landkreise Waldeck-Frankenberg und Marburg-Biedenkopf, Dr. Reinhard Kubat und Marian Zachow würdigten die Regionalentwicklung der letzten 25 Jahre und gaben einen Ausblick auf die kommende Förderperiode.

Auf dem Fest wurden Wandershirts und die (virtuelle) Wandermärchen-Aktion vorgestellt. Alle weiteren Informationen dazu finden Sie hier.

Wir danken allen Teilnehmenden und vielen Helfern, die dabei waren, um gemeinsam 25 Jahre Regionalentwicklung zu feiern!

Einen ausführlichen Artikel, geschrieben von Karl Hermann Völker, der in der HNA Frankenberger Allgemeine und in der Oberhessischen Presse erschienen ist, finden Sie hier [187 KB] .

34. Mitgliederversammlung am 02.06.2021

Am 02.06.2021 fand die 34. Mitgliederversammlung der Region Burgwald-Ederbergland bei schönstem Wetter im Außenbereich auf dem Hofgut Fleckenbühl statt. Als Hauptthemen standen der Haushaltsabschluss 2020, der Haushaltsplan 2021 sowie der Ausblick auf die Übergangsjahre und die neue Förderperiode im Vordergrund.

Im Jahr 2020 konnten insgesamt 1.431.682 € an Fördermitteln in der Region gebunden werden. Es wurden tolle LEADER-und GAK-Projekte, wie z. B. die Aufwertung des Otto-Ubbelohde-Hauses in Goßfelden, das multifunkionale Haus in Betziesdorf, das Tafeltheater Wetter sowie eine Artzpraxis in Allendorf umgesetzt. Außerdem wurden 22 Projekte im Förderprogramm "Regionalbudget", z. B. die Instandsetzung der Heimatstube Viermünden oder ein Spielgerät am Waldspielplatz in Rauschenberg verwirklicht.

Alle weiteren Informationen können Sie dem Jahresbericht 2020 [483 KB] entnehmen.

Regionalbudget-Infoveranstaltung 09.12.2020

Wir laden Sie herzlich zur Online-Infoveranstaltung Regionalbudget 2021 am Mittwoch, den 09.12.2020 um 19:00 Uhr ein.

Was erwartet Sie?

- Darstellung zu den Handlungsfeldern und Zielen unseres Regionalen Entwicklungskonzeptes
- Erläuterung des Antragsverfahrens (inklusive der Formulare)
- Darstellung des Auswahlverfahrens durch den Vorstand
- Hinweise zur Projektumsetzung und Abrechnung
- Fragerunde

Zur Anmeldung senden Sie uns bitte bis zum 06.12.2020 eine Email an info@region-burgwald-ederbergland.de Sie erhalten nach Anmeldeschluss den Zugang zur Online-Veranstaltung.

Mitgliederversammlung 2020


Am 25.06.2020 trafen sich die Mitglieder der LEADER Region Burgwald-Ederbergland e.V. zur Mitgliederversammlung auf dem Hofgut Fleckenbühl in Cölbe. Bei sommerlichem Wetter wurde im Außenbereich des Hofcafés getagt. Auf der Tagesordnung standen das Resümee des Jahres 2019, die Vorstandswahl und ein Ausblick in die kommende Förderperiode.

796.118 € Zuschüsse konnten im Jahr 2019 aus den verschiedenen Förderziffern der Richtlinie zur Entwicklung des ländlichen Raumes des Landes Hessen in die Region Burgwald-Ederbergland e.V. gebracht werden z.B. in den Dorfladen nach Schönstadt, in den Ausbau von Ferienwohnungen, in gastronomische Betriebe und in zahlreiche kleine Projekte im Rahmen des Regionalbudgets, die ehrenamtlich getragen werden z.B. das Wandercafé Schönbach, den Dorfladen Bromskirchen oder den Umwelt- und Artenschutzgarten in Schreufa. Alle weiteren Informationen können Sie dem Jahresbericht [430 KB] entnehmen.

Für die kommenden 2 Jahre wurde ein neuer Vorstand gewählt. Dieser besteht nun aus 14 Personen. Frau Dr. Archinal und Hr. Karl-Heinrich Naumann haben den Vorstand der Region verlassen. Der Verein bedankt sich herzlich für die gute Zusammenarbeit in den Gremien. Neu hinzugekommen sind Frau Lena Reschke für den JEF e.V., Herr Wolfram Moniac für den Kulturherbst e.V. und Herr Manfred Hacker als Bürger der Stadt Frankenberg. Der Vorstand nimmt nun die Arbeit für die kommenden 2 Jahre auf.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen